13.03.2020

Coronavirus: IHK-Prüfungen abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation um die Corona-Epidemie wurde eine Absage der IHK-Frühjahrsprüfungen bis vorerst 24. April beschlossen.
Dies betrifft alle kaufmännischen, gastronomischen und gewerblich-technischen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil1, sowohl die schriftlichen, als auch die praktischen Prüfungsteile, so die IHK für Oberfranken Bayreuth. Dies gilt auch für sämtliche Weiterbildungsprüfungen. Auch alle Sach- und Fachkundeprüfungen und Unterrichtungen werden abgesagt, es sei denn, eine Risikobewertung ergibt im Einzelfall eine andere Einschätzung.
"Über Nachholtermine sowie Wiederholungsmöglichkeiten informieren wir so schnell wie möglich", so Bernd Rehorz, Bereichsleiter Berufliche Bildung bei der IHK für Oberfranken Bayreuth. "Auch über den Verlauf der Sommerprüfungen 2020 informieren wir zeitnah."
Die IHK bittet dringend darum, von Einzelanfragen an die Prüfungsabteilungen abzusehen, weil proaktiv auf die Prüflinge zugegangen wird.
Sämtliche Informationen finden Sie aktuell stets auf der IHK-Homepage: www.bayreuth.ihk.de