Home
Home
Home

IHK ehrt Ausbildungs- und Weiterbildungsabsolventen

Bilder von den Abschlussfeiern in der Aus- und Weiterbildung

Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet die IHK für Oberfranken Bayreuth die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildungs- und Weiterbildungsprüfungen.

GründerTankstelle Landkreis Lichtenfels

Im Rahmen eines Kompaktseminars am 26. Oktober 2017 wird auf die planerischen, finanziellen und rechtlichen Grundlagen für die Gründung eines Unternehmens eingegangen. In Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Lichtenfels mit der IHK für Oberfranken Bayreuth sowie den Aktivsenioren Bayern e.V. wird im Rahmen dieses halbtägigen Seminars auf die Spielarten der Unternehmensgründung eingegangen.

IHK-Prüferehrung für über 20-jährige ehrenamtliche Prüfertätigkeit

Als Dank für ihr langjähriges Engagement in der beruflichen Bildung zeichnet die IHK für Oberfranken Bayreuth Prüferinnen und Prüfer für über 20-jährige Prüfertätigkeit aus.

Geldwäschegesetz: Neues Transparenzregister

Juristische Personen des Privatrechts (z.B. GmbH, UG) und eingetragene Personengesellschaften (z.B. KG, OHG) müssen künftig Angaben zu den „wirtschaftlich Berechtigten“ der Gesellschaft einholen, aufbewahren, auf aktuellem Stand halten und der registerführenden Stelle (Bundesanzeiger-Verlag GmbH) für die Eintragung in das Transparenzregister mitteilen. Dabei handelt es sich um ein Register zur Erfassung von Angaben über den „wirtschaftlich Berechtigten“ einer Gesellschaft. Die Mitteilungen haben erstmals bis zum 1. Oktober 2017 zu erfolgen.

Für viele Unternehmen gilt allerdings eine Ausnahme! Die Mitteilungspflicht entfällt, wenn sich die erforderlichen Angaben zu den „wirtschaftlich Berechtigten“ bereits aus anderen öffentlichen Registern (z.B. dem Handelsregister) ergeben und dort elektronisch abgerufen werden können.

IHK: Das Tauziehen beginnt

Das Wahlergebnis liegt vor uns. Freude gerade bei den kleineren Parteien, Enttäuschung bei CDU/CSU und SPD. Die schwierige Zeit der Koalitionsverhandlungen beginnt. Die Ergebnisse werden Eingang in einen Koalitionsvertrag finden, der die Leitlinien der Regierungspolitik in den nächsten vier Jahren vorgibt. Die IHK für Oberfranken Bayreuth hat im Vorfeld der Wahl Unternehmer befragt, welche Themen die neue Regierung als Erstes aufgreifen sollte. "Das Thema Digitalisierung steht wie zu erwarten an der Spitze der Themen, bei denen die Wirtschaft jetzt zeitnah Ergebnisse von der neuen Bundesregierung erwartet", so IHK-Präsidentin Sonja Weigand. Die IHK will die Themen nun in eigenen Gesprächen an die Politik herantragen. Der DIHK als Dachverband in Berlin ist bereits aktiv.

Das IHK-Unternehmensbarometer zur Bundestagswahl 2017

Unter dem Titel „Ein Koalitionsvertrag für Investitionen“ stellt der DIHK die Auswertung der Ergebnisse einer Online-Umfrage vor, an der sich das unternehmerische Ehrenamt der IHK-Organisation beteiligt hat.

"Den Flexiblen gehört die Zukunft"

Die Digitalisierung wird unsere Welt verändern. Gerade die Unternehmen müssen sich auf umfassende Umwälzungen einstellen und die Digitalisierung zur Chefsache machen. Nicht umsonst gilt die Digitalisierung als neue „Industrielle Revolution“. Im Zeitalter von „Big Data“ schafft der digitale Wandel neue Möglichkeiten und sorgt für einen exponentiell steigenden Veränderungsdruck. Vergingen zwischen der Einführung eines Produktes bis zur Marktdurchdringung früher Jahrzehnte, wie etwa beim Telefon, sorgt die weltweite Vernetzung heute dafür, dass manche Innovationen binnen Tagen ein Millionenpublikum erreichen. Der IHK-Innovationsempfang in Bamberg ging der spannenden Frage nach, wie sich die Wirtschaft in Oberfranken auf die neuen Entwicklungen einstellen kann.

Netzwerktreffen: Erfolg durch Design am 25. Oktober in Selb

Das nächste Netzwerktreffen "Erfolg durch Design" findet am 25. Oktober 2017 ab 16:00 Uhr unter dem Motto "Erfolgsbeispiele hautnah erleben" bei der Firma Netzsch in Selb statt.

Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“

Sie setzen in Ihrem Unternehmen bereits familienbewusste Maßnahmen um und leben eine familienfreundliche Unternehmenskultur? Dann machen Sie mit beim Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“. Die Bewerbungsphase startet am 13. September 2017 und endet am 30. Oktober 2017. Beschreiben Sie Ihr Engagement und nutzen Sie die Chance, als eines der 20 familienfreundlichsten Unternehmen ausgezeichnet zu werden.

Unser aktueller Newsfeed

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft zum Blättern

Oberfränkische Wirtschaft

Nutzen Sie den neuen Service der IHK. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Oberfränkischen Wirtschaft in einer Version, die Sie an Ihrem Bildschirm durchblättern können. Vergrößern Sie sich die Passagen, die Sie besonders interessieren. Sie können sich einzelne Seiten ausdrucken, abspeichern u. die aktiven Links nutzen.

Abonnieren Sie den IHK-Newsletter

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.