Home
Home
Home

IHK-Nachfolger-Club erfolgreich

Zu einem wertvollen Instrument für die Zukunftssicherung des Wirtschaftsstandorts Oberfranken hat sich der IHK-Nachfolger-Club entwickelt. Im laufenden Jahr 2016 konnten 112 Unternehmensnachfolgen erfolgreich begleitet werden, seit der Gründung des Clubs im Jahr 2008 waren es bereits 484. Der Großteil entfiel dabei auf Unternehmen aus dem Bereich Handel (145) und Gastronomie (120), in 290 Fällen wurde die Übernahme durch einen klassischen Management Buy In geregelt, 98 Unternehmen konnten familienintern übergeben werden.

Wilhelm Wasikowski einstimmig wiedergewählt

Die Wahl des Vorsitzenden und seiner Stellvertreter stand im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung des neu gewählten IHK-Gremiums Lichtenfels. Wilhelm Wasikowski wurde auf Kloster Banz erneut einstimmig zum Vorsitzenden des IHK-Gremiums Lichtenfels gewählt, Michael Möslein und Dieter Uschold zu seinen Stellvertretern.

Aktuelle Ausbildungszahlen

Zum 31. Januar 2017 hat die IHK für Oberfranken Bayreuth ein Plus an neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen verzeichnet. Im IHK-Bezirk wurden 252 neue Ausbildungsverhältnisse registriert, das sind 1,2 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.

Die IHK-Gremiumsmitglieder sind gewählt!

Die erste Stufe der IHK-Wahl ist abgeschlossen. Der IHK-Wahlausschuss hat die bis 25. Januar 2017 abgegebenen Stimmen nach § 14 Abs. 2 der Wahlordnung geprüft und in seiner Sitzung vom 31. Januar 2017 gem. § 15 Abs. 3 der Wahlordnung abschließend festgestellt, wer als Mitglied der acht IHK-Gremien des Kammerbezirkes unmittelbar gewählt wurde.

Wirtschaft floriert – und schafft Arbeitsplätze

Die oberfränkische Wirtschaft ist unbeirrt auf Erfolgskurs: Zum Jahreswechsel berichten die Unternehmen im Kammerbezirk der IHK für Oberfranken Bayreuth von einer sehr positiven Geschäftslage und blicken optimistisch auf die kommenden zwölf Monate. Der IHK-Konjunkturklimaindex steigt auf hohem Niveau nochmals um einen Zähler und liegt zum Jahresanfang bei 127 Punkten.

Oberfranken ist Erfinderland

Von Unternehmen aus dem Kammerbezirk der IHK für Oberfranken Bayreuth wurden im Jahr 2015 1098 Patentanmeldungen veröffentlicht – im Verhältnis zu Einwohnerzahl, Wirtschaftskraft und Zahl der Unternehmen wird damit der Bundesdurchschnitt um das Doppelte übertroffen. Diese Zahl veröffentlicht der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) in der dritten Ausgabe des Reports „Patente in Bayern“, der die aktuellen Statistiken aus dem Jahr 2015 zusammenfasst. Insgesamt wurden in jenem Jahr in Bayern 13.744 Patentanmeldungen veröffentlicht, acht Prozent davon im Bezirk der IHK für Oberfranken Bayreuth. „Die Zahlen zeigen die Innovationskraft oberfränkischer Unternehmen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführerin Christi Degen. „Oberfranken ist eine Innovationsregion.“

Neue Hinweispflicht für den Internetauftritt

Seit einem Jahr sind Onlinehändler verpflichtet, auf die sogenannte ODR-Plattform der EU-Kommission hinzuweisen. Mit Inkrafttreten des restlichen Teils des Verbraucherstreitbeilegungs-gesetzes (VSBG) kommt nun eine weitere Hinweispflicht dazu. Da wie im letzten Jahr mit Abmahnungen wegen Fehlen einer solchen Information gerechnet werden muss, empfehlen wir, den Hinweis bis zum 01. Februar 2017 auf der Website zu integrieren.

Wie das bayerische Enterprise Europe Network Unternehmen unterstützt – Elf Erfolgsgeschichten

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten durch das Enterprise Europe Network vielfältige Unterstützung bei der Anwendung von Regelungen im EU-Binnenmarkt, bei der Suche nach internationalen Partnern für die Erschließung neuer Märkte, für Technologietransfer, Forschung und Entwicklung. Außerdem informieren die zehn Partner des bayerischen Konsortiums über europäische Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Innovation und Internationalisierung und übermitteln per kurzem Draht Probleme, die Unternehmen im EU-Binnenmarkt haben, direkt nach Brüssel.

Seminarreihe "Clevere Unternehmensführung"

Die Seminarreihe für clevere Unternehmensführung will kleine und mittlere Unternehmen bei der Umsetzung betriebswirtschaftlicher Grundlagen in die Praxis unterstützen. Durch die Zusammenarbeit mehrere Experten aus den Gebieten Steuern, Recht, Personal und Marketing bietet sich Ihnen ein breit aufgestelltes Themenspektrum, das passgenaue Lösungen für Ihren Betrieb sucht. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim, Netzwerk Freier Berufe in Bamberg, Volkshochschule Stadt und Landkreis Bamberg und Landkreis Forchheim, der IHK für Oberfranken Bayreuth und der Handwerkskammer für Oberfranken.

Weitere Informationen zur IHK-Wahl 2017

Unser aktueller Newsfeed

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft zum Blättern

Oberfränkische Wirtschaft

Nutzen Sie den neuen Service der IHK. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Oberfränkischen Wirtschaft in einer Version, die Sie an Ihrem Bildschirm Durchblättern können. Vergrößern Sie sich die Passagen, die Sie besonders interessieren. Sie können sich einzelne Seiten ausdrucken, abspeichern u. die aktiven Links nutzen.

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.

Abonnieren Sie den IHK-Newsletter!