Home
Home
Home

Klein, aber oho… Exportpreis Bayern 2015 - Bewerben Sie sich jetzt!

Das Qualitätsmerkmal „Made in Bavaria“ genießt in der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf - ein Verdienst zahlreicher kleiner Unternehmen.
Als Anerkennung internationaler Erfolgsstories werden jedes Jahr aufs Neue kleine Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten in den Kategorien Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk mit dem „Exportpreis Bayern“ ausgezeichnet. Ihre Bewerbung können Sie bis 31.07.2015 einreichen.

Unternehmen leiden unter Poststreik

Der anhaltende Streik bei der Post hat zunehmend schmerzhafte Folgen für die Wirtschaft in Oberfranken. „Verträge mit Banken kommen nicht an, Auszahlungen von Darlehen finden deshalb nicht statt, wichtige Unterlagen werden nicht zugestellt“, kritisiert Dr. Thomas E. Banning, Unternehmer aus Forchheim und Mitglied des dortigen IHK-Gremiums. So wie Banning, Vorstandsvorsitzender der Naturstrom AG, klagen viele Unternehmer über die Auswirkungen des Ausstandes. Überschrittene Fristen und Störungen in den Betriebsabläufen treffen nahezu alle Branchen.

Teilerfolg beim Kampf gegen Mindestlohnbürokratie

„Der Mindestlohn wirkt“. Mit diesem Slogan wirbt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) auf seiner Internetseite. „…bürokratisch belastend“, so würden viele Unternehmen den Satz vervollständigen.

Wirkung gezeigt hat jetzt der Einsatz der IHK gegen Regelungen, die bei unseren Mitgliedsunternehmen die größten Probleme verursachen.

Erbschaftsteuer bereitet Unternehmern Kopfzerbrechen

Vertreter der IHK für Oberfranken Bayreuth mit IHK-Vizepräsidenten Dr. Michael Waasner, Dieter Uschold, den Vorsitzenden des IHK-Steuerausschusses und stv. Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner an der Spitze überreichen Antje Tillmann, der finanzpolitischen Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ein Forderungspapier zur Erbschaftsteuer.

Leben in der Zukunft – Innovation und Design: Design Trends 2016

Am 14. Juli 2015 findet ein Unternehmerforum Design mit dem Themenschwerpunkt Service Design statt. Was hat Innovation mit Design zu tun und wie lassen sich damit neue Produkte entwickeln und umsetzen? Wo sind in jedem Unternehmen Berührungspunkte zum Thema Design vorhanden und wie können die darin verankerten Arbeitsmethoden eingebracht und umgesetzt werden?

Azubis händeringend gesucht!

Die Suche nach Auszubildenden wird für oberfränkische Unternehmen mehr und mehr zur Herausforderung. Obwohl die IHK seit Jahren beobachtet, dass Lehrverträge immer früher unterschrieben werden und Unternehmen intensiver um geeignete Bewerber werben, sind drei Monate vor Beginn des Ausbildungsjahres immer noch viele Stellen unbesetzt.

9. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg
am 28. Juli 2015 in der Hochschule Hof

Der 9. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg findet in diesem Jahr am Dienstag, 28. Juli 2015 statt und steht unter dem Motto "Wissenstransfer. regional - national - international". Gastgeber sind die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof und die Stadt Hof. Mit dem 9. Wissenschaftstag in Hof sollen der regionale und globale Wissenstransfer sowie die Notwendigkeit von Netzwerken entlang von Megatrends wie z. B. Wasser- und Energiemanagement sichtbarer werden.

Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und die Bayerischen Industrie- und Handelskammern bieten in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union in Form des Coaching ein besonderes Beratungsprogramm, das Gründer und Nachfolger im Freistaat Bayern bei der Vorbereitung ihrer Gründung bezuschusst.

Neue Standortbroschüre - „Oberfranken leuchtet“

Unter der Federführung der IHK für Oberfranken Bayreuth haben die Wirtschaftskammern zusammen mit der Regionalmarketinginitiative „Oberfranken Offensiv“ eine neue Standortbroschüre realisiert, die nun im Außen- und Binnenmarketing eingesetzt werden soll. Zielgruppe sind neben den Unternehmerinnen und Unternehmern vor Ort auch Multiplikatoren innerhalb und außerhalb der Region sowie standortinteressierte Unternehmen außerhalb Oberfrankens. „Oberfranken leuchtet“ setzt die Stärken der Region in Szene mit kurzen prägnanten Texten und treffenden Bildern.

Die Standortumfrage für Oberfranken: Machen Sie mit!

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft zum Blättern

Oberfränkische Wirtschaft

Nutzen Sie den neuen Service der IHK. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Oberfränkischen Wirtschaft in einer Version, die Sie an Ihrem Bildschirm Durchblättern können. Vergrößern Sie sich die Passagen, die Sie besonders interessieren. Sie können sich einzelne Seiten ausdrucken, abspeichern und die aktiven Links nutzen.

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.

Abonnieren Sie den IHK-Newsletter!

IHK-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen der IHK für Oberfranken Bayreuth für das 3. Quartal 2015 in einem Veranstaltungskalender zusammengefasst.