Home
Home
Home

Immer mehr junge Menschen setzen auf Ausbildung

Unternehmen und Bewerber in Oberfranken setzen gleichermaßen auf das Erfolgsmodell Duale Ausbildung: Als einziger IHK-Bezirk in Bayern kann die IHK für Oberfranken Bayreuth zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres zum zweiten Mal in Folge einen Zuwachs bei den Lehrstellen verzeichnen. Zum 31. August 2015 waren im Bezirk 3454 neue Ausbildungsverhältnisse registriert, das entspricht einem leichten Plus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Die oberfränkischen Unternehmen lassen in ihrem Engagement für die Ausbildung nicht nach – im Gegenteil“, freut sich IHK-Präsident Heribert Trunk. „Sie haben verinnerlicht, dass ihre Wettbewerbsfähigkeit von qualifizierten Fachkräften abhängt.“

14. Arbeitsschutztag für Mittel- und Oberfranken am 22. September 2015 in Gößweinstein

Der diesjährige Arbeitsschutztag findet unter dem Motto „Aktives Handeln im Arbeitsschutz senkt Kosten“ statt. Arbeitsschutz ist eine unternehmensweite Aufgabe, denn sie soll Arbeitsunfälle verhindern und Risiken im Vorfeld begegnen. Mit dem Arbeitsschutztag wollen wir dazu beitragen, dass Kosten für Arbeitsausfälle, Regressforderungen der Berufsgenossenschaften und Strafen für Unternehmen gar nicht erst auftreten.

Ihre Meinung ist gefragt!
EU-Konsultation zum Online-Erwerb von digitalen Inhalten und Sachgütern

Verbraucher und Unternehmen nutzen immer häufiger das Internet zum Kauf von Waren, Zugang zu Unterhaltung und zur Verwaltung des täglichen Lebens. Tendenz steigend. Eher zögerlich wird dagegen der grenzüberschreitende elektronische Handel innerhalb der EU genutzt. Ziel dieser öffentlichen Konsultation ist es, Wege zum Abbau der vertragsrechtlichen Hindernisse zu erfassen.

Oberfranken von China-Flaute betroffen?

Abwertung des Yuan kann auch Auswirkungen auf Oberfranken haben

Das Wirtschaftswachstum in China, einem der wichtigsten Handelspartner Oberfrankens, stottert. In der jüngsten Konjunkturbefragung der IHK für Oberfranken Bayreuth gibt immerhin ein Drittel der befragten Industrieunternehmen an, Wirtschaftsbeziehungen mit China zu unterhalten.

IHK-Umfrage: Handelsbeziehungen zwischen Oberfranken und den USA

Der Exportboom geht weiter: Die Nachfrage nach bayerischen Produkten in der Welt steigt Jahr für Jahr. 2014 konnten bayerische Unternehmen mit Ausfuhren im Wert von 168,9 Milliarden Euro einen neuen Exportrekord aufstellen. Dies entspricht einer Steigerung von 1,5 % im Vergleich zu 2013. Wichtigster Exportmarkt für Bayern waren die USA mit 19,7 Mrd. Euro. Auch vor dem Hintergrund der derzeit verhandelten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA möchten wir die Handelsbeziehungen zwischen Oberfranken und den USA neu ermitteln.

Oberfrankens Industrie bundesweit obenauf

Verarbeitendes Gewerbe stemmt sich erfolgreich gegen Negativtrend

Die bundesweiten Umsatzeinbußen in der Industrie lassen Oberfrankens Betriebe bislang kalt: Während die Industrie im Bundesdurchschnitt zuletzt die gravierendsten Rückgänge seit Monaten verzeichnen musste, legte das Verarbeitende Gewerbe in Oberfranken kräftig zu. Die heimischen Industriebetriebe freuen sich über gute Geschäfte und steigerten ihre Umsätze in der ersten Jahreshälfte um mehr als sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch im Juni überzeugten die Zahlen, wohingegen die Umsätze bundesweit um 2,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat zurückgingen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit. „Die guten Zahlen in Oberfranken sind ein Zeichen dafür, dass unser Standort weiterhin auf seine Industrien bauen kann“, fasst IHK-Präsident Heribert Trunk zusammen. Zudem profitiere die Region überproportional von der Dynamik in den Dienstleistungssektoren.

Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und die Bayerischen Industrie- und Handelskammern bieten in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union in Form des Coaching ein besonderes Beratungsprogramm, das Gründer und Nachfolger im Freistaat Bayern bei der Vorbereitung ihrer Gründung bezuschusst.

www.pixelio.de

Die Standortumfrage für Oberfranken: Machen Sie mit!

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft zum Blättern

Oberfränkische Wirtschaft

Nutzen Sie den neuen Service der IHK. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Oberfränkischen Wirtschaft in einer Version, die Sie an Ihrem Bildschirm Durchblättern können. Vergrößern Sie sich die Passagen, die Sie besonders interessieren. Sie können sich einzelne Seiten ausdrucken, abspeichern und die aktiven Links nutzen.

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.

Abonnieren Sie den IHK-Newsletter!

IHK-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen der IHK für Oberfranken Bayreuth für das 3. Quartal 2015 in einem Veranstaltungskalender zusammengefasst.