Home
Home
Home

IHK verabschiedet 1340 Ausbildungs- und 244 Weiterbildungsabsolventen

Bilder von den Abschlussfeiern

Im Rahmen einer Feierstunde zeichnet die IHK für Oberfranken Bayreuth die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Ausbildungs- und Weiterbildungsprüfungen aus.

Berufsperspektive öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Die Industrie- und Handelskammern bestellen Sachverständige auf allen Gebieten der Wirtschaft. Für Unternehmen, Gerichte, Behörden und Privatpersonen erstellen sie Gutachten, beraten, bewerten und beurteilen. Wir als Bestellkammer suchen Experten, die an einem zweiten Standbein interessiert sind, für die Berufsperspektive öffentlich bestellte/-r und vereidigte/-r Sachverständige/-r.
Sie haben in Ihrem Beruf überdurchschnittliche Fachkenntnisse sowie praktische Erfahrungen, können Ihr Fachwissen objektiv, unparteiisch, unabhängig in Gutachtenform darstellen? Außerdem sind Sie persönlich für diese Tätigkeit geeignet, da Sie geordnete wirtschaftliche Verhältnisse, Zuverlässigkeit und Charakterstärke vorweisen können?
Dann laden wir Sie herzlich ein, sich am 21. Juni 2018 um 17:00 Uhr in der IHK für Oberfranken Bayreuth zu informieren.

Sattelfest für den Beruf machen

Immer mehr Unternehmen stehen vor dem Problem, gut qualifizierte Fachkräfte zu finden. "Die Fachkräftesicherung wird für unsere Mitgliedsunternehmen immer mehr zum Engpassfaktor und ist deswegen längst zu einem der Kernthemen in der IHK-Arbeit geworden", stellt Michael Möschel, Vizepräsident der IHK für Oberfranken Bayreuth und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kulmbach in der jüngsten Sitzung des IHK-Gremiums Kulmbach klar.

Innovationspreis Bayern 2018

Bewerbung vom 1. Februar 2018 bis 30. April 2018

Der Innovationspreis Bayern wird 2018 zum vierten Mal von den bayerischen Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern zusammen mit dem Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie vergeben. Prämiert werden Produkt- und Verfahrensinnovationen von Unternehmen aller Branchen, Start-ups und auch individuelle Kooperationsprojekte, die vor nicht mehr als vier Jahren auf dem deutschen Markt eingeführt worden sind bzw. deren Markterfolg absehbar ist. Der Preis wird als Ehrenpreis verliehen und ist finanziell nicht dotiert. Eine unabhängige Jury mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft ermittelt die Gewinner. Diese werden bei einer Feier im November und im Beisein von Vertretern aus Politik und Wirtschaft im Ehrensaal des Deutschen Museums in München bekannt gegeben. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie das Bewerbungsformular finden Sie hier:

IHK-Nachfolger-Club erfolgreich

Zu einem wertvollen Instrument für die Zukunftssicherung des Wirtschaftsstandorts Oberfranken hat sich der IHK-Nachfolger-Club entwickelt. Im vergangenen Jahr 2017 konnten 116 Unternehmensnachfolgen erfolgreich begleitet werden, seit der Gründung des Clubs im Jahr 2008 waren es bereits 600. Der Großteil entfiel dabei auf Unternehmen aus dem Bereich Handel (171) und Gastronomie (147), in 356 Fällen wurde die Übernahme durch einen klassischen Management Buy In geregelt, 126 Unternehmen konnten familienintern übergeben werden.

Unser aktueller Newsfeed

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft zum Blättern

Oberfränkische Wirtschaft

Nutzen Sie den neuen Service der IHK. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Oberfränkischen Wirtschaft in einer Version, die Sie an Ihrem Bildschirm durchblättern können. Vergrößern Sie sich die Passagen, die Sie besonders interessieren. Sie können sich einzelne Seiten ausdrucken, abspeichern u. die aktiven Links nutzen.

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.