Home
Home
Home

CSR-Initiative: Engagierte Unternehmen für Teilnahme an Umweltpakt-Projekt gesucht!

Für ein neues, praxisnahes und öffentlichkeitswirksames Umweltpakt-Projekt der bayerischen Industrie- und Handelskammern (BIHK) und des LfU (Bayerisches Landesamt für Umwelt) suchen wir neun interessierte Unternehmen aus Bayern. Das Projekt richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Unter professioneller und kostenloser Anleitung erschließen Sie die Chancen der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen für Ihr Unternehmen und können den eigenen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung sichtbar machen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Science-Show für Unternehmer der Zukunft und neugierige Erwachsene

Ein besonderes wissenschaftliches Highlight gibt es für die Kleinen und Großen am 17. Dezember 2018 um 10:00 Uhr in unserem IHK-Kammersaal. Fragen wie „Kann man mit einem Tropfen Wasser Musik machen?“, „Warum ist Strom für uns so gefährlich?“ oder „Warum hört sich unsere Stimme für uns ganz anders an als für andere?“ werden in einer Science-Show voller Antworten geklärt. Der Eintritt ist frei.

ZuKi sind junge Forscher und feiern gemeinsam mit der IHK Jubiläum

Unsere IHK, die IHK für Oberfranken Bayreuth, konnte in diesem Jahr ihr 175-jähriges Bestehen feiern. Dieses besondere Jahr möchten wir mit einem besonderen Ereignis abschließen. Gemeinsam mit dem Verein ZUKUNFT KINDER E. V. führen wir Sie durch eine bunte Bilderwelt, erstellt von Schulkindern im Alter von 6 bis 12 Jahren. ZUKUNFT KINDER E. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, 400 Kinder, die täglich einen Kinderhort in Hochfranken besuchen, in den Bereichen Bildung, Lernen, Musik, Sport und Spiel zu fördern. Besonders freuen wir uns, dass der Verein nach seiner Gründung im Jahr 1998 gemeinsam mit uns dieses Jahr Jubiläum feiert. 20 Jahre ZUKUNFT KINDER E. V. und 175 Jahre IHK für Oberfranken Bayreuth! Außerdem möchten wir Sie mit auf eine Reise durch die IHK-Geschichte nehmen. Wir zeigen Ihnen Zeitzeugnisse der IHK im Jubilaumsjahr und aktuelle „Kunstwerke“ von Kindern.

3. Oberfränkisches IHK-Kommunalforum: „Bildung im ländlichen Raum“

Um einen Wirtschaftsstandort attraktiv zu gestalten, braucht es Unternehmen und Kommunen gleichermaßen. Aus diesem Grund pflegt die IHK für Oberfranken Bayreuth einen intensiven Austausch mit den Städten und Gemeinden im Kammerbezirk. Unser Ziel ist eine engere Kooperation zwischen Wirtschaft und Kommunen, um bestehende Hürden abzubauen, gemeinsam wichtige Themen zu bewegen und natürlich um voneinander zu lernen. Wir laden Sie daher sehr herzlich ein zum 3. Oberfränkischen IHK-Kommunalforum: „Bildung im ländlichen Raum“ am Freitag, den 18. Januar 2019, 13:30 – 15:30 Uhr, in die IHK für Oberfranken Bayreuth, Bahnhofstraße 25, 95444 Bayreuth.

Langjährige Prüferinnen und Prüfer nach Berlin eingeladen

Fast 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer legen jährlich bei der IHK für Oberfranken Bayreuth ihre Prüfungen in der Aus- oder Weiterbildung ab. Eine große Rolle hinter den Kulissen spielen vor allem die ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer. Sie beaufsichtigen schriftliche Prüfungen, benoten Klausuren und fragen das berufsrelevante Wissen junger Nachwuchskräfte in den mündlichen und praktischen Prüfungen ab. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit bedankte sich die IHK mit einer ereignisreichen Fahrt nach Berlin.

Oberfrankens Top-Azubis in Berlin ausgezeichnet

Unter den mehr als 300.000 Auszubildenden, die ihre Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern ablegen, werden jährlich die besten ihres Berufes ermittelt. Mit einer großen Gala in Berlin zeichnet der Dachverband die Spitzenleistungen der jungen Fachkräfte aus allen Teilen Deutschlands aus. Dieses Jahr konnten sich zwei Azubis aus Oberfranken über den Preis als Bundesbeste und einen Abend mit Moderatorin Barbara Schöneberger freuen.

Auch Weihnachtsgeschenke passieren den Zoll

Mobile Hilfe mit der App "Zoll und Post"

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Nicht selten müssen Geschenkpäckchen den Zoll passieren. Gerade bei Internetbestellungen kommen Warensendungen häufig aus Nicht-EU-Ländern. Bei der Zollabfertigung müssen Empfänger Verbote und Beschränkungen beachten und mit Einfuhrabgaben rechnen.

IHK-Nachfolger-Club erfolgreich

Zu einem wertvollen Instrument für die Zukunftssicherung des Wirtschaftsstandorts Oberfranken hat sich der IHK-Nachfolger-Club entwickelt. Im vergangenen Jahr 2017 konnten 116 Unternehmensnachfolgen erfolgreich begleitet werden, seit der Gründung des Clubs im Jahr 2008 waren es bereits 600. Der Großteil entfiel dabei auf Unternehmen aus dem Bereich Handel (171) und Gastronomie (147), in 356 Fällen wurde die Übernahme durch einen klassischen Management Buy In geregelt, 126 Unternehmen konnten familienintern übergeben werden.

Unser aktueller Newsfeed

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft in digitaler Version

Oberfränkische Wirtschaft digital

Die IHK-Zeitung Oberfränkische Wirtschaft gibt es jetzt auch in einer neuen digitalen Form, die sich automatisch an unterschiedliche Endgeräte anpasst. Sowohl auf dem PC als auch auf dem Tablet oder Smartphone wird das wichtige Informationsmedium der IHK für Oberfranken Bayreuth nun optimal abgebildet.

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.