Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Recht/Steuern> Recht> Außergerichtliche Streitbeilegung

Außergerichtliche Streitbeilegung

Im Geschäftsleben lassen sich Konflikte nicht immer vermeiden – dazu ist das unternehmerische Handeln zu vielfältig. Aber nicht jede Auseinandersetzung muss vor Gericht mit einem meist teuren und zeitaufwändigen Prozess enden. Zudem damit häufig ein Imageverlust oder auch die Preisgabe von Unternehmensinterna einhergeht, da die Gerichtsverfahren öffentlich sind. Eine gute Alternative dazu bieten oft Verfahren der außergerichtlichen Streitbeilegung.

Die IHK für Oberfranken Bayreuth unterstützt ihre Mitglieder dabei zum Beispiel durch Benennung von Sachverständigen und Schiedsgutachtern sowie durch Erstinformationen und Beratung zu alternativen Streitlösungen, insbesondere auch zu Schiedsgerichtsverfahren.

Welcher Weg ist der richtige, um Streitigkeiten schnell, kostengünstig und effektiv beizulegen? Was bedeuten die verschiedenen Begriffe?

Unser Merkblatt „Außergerichtliche Streitbeilegung“ informiert Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.

Sie haben eine wettbewerbsrechtliche Streitigkeit? Hierzu ist bei der IHK für Oberfranken Bayreuth eine spezielle Schlichtungsstelle eingerichtet. Informationen darüber erhalten Sie hier:    

97 KB

Finanzanlagenvermittler

Hier finden Sie Informationen zu den Antragsunterlagen, zum Erlaubnis- und Registrierungsverfahren und zur Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau (IHK).

Ansprechpartner

Stefan Cordes

Stefan Cordes


Stv. Leiter Bereich Recht und Steuern
Leiter Referat Arbeitsrecht und Wirtschaftsverwaltungsrecht
Branchenbetreuer Dienstleistungen