Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite

Zeit und Geld sparen mit Carnets A.T.A.

Sie haben eine Messe in der Schweiz, Sie fliegen mit Mustern zu einem Foto-Shooting nach Südafrika, Sie möchten Ihren kanadischen Kunden Ihre neueste Musterkollektion zeigen?

Bei diesen Beispielen und in vielen ähnlichen Fällen lassen Sich die hierfür notwendigen Zollformalitäten schnell und einfach mit Carnets A.T.A. (Zollpassierscheinheften) für die vorübergehende Einfuhr erledigen.
Die IHK berät Sie gerne, in welchen Fällen Sie dieses Papier nutzen können und wie die Beantragung abläuft.

Länderinformationen und Besonderheiten der einzelnen Teilnehmerländer

Achtung: Anerkannt werden nur maschinell ausgefüllte Vordrucke!

Wir bieten Ihnen daher hier einige Ausfüllhilfen für das Erstellen der Vordrucke an. Das Formular selbst ist nicht herunterladbar, kann aber hier schnell und bequem bestellt werden:

18,5 KB
Zum direkten Eindrucken in das Formular.

Zur Verfügung gestellt von der IHK Chemnitz:

Hilfen für das Ausfüllen der Vordrucke am PC - der Antrag wird komplett gedruckt, bei allen anderen Masken werden nur Ihre Eintragungen gedruckt! -

1,16 MB
1,03 MB
476 KB
97,9 KB
759 KB
315 KB
Eintragungen müssen mit dem Antrag übereinstimmen
658 KB

Welche Staaten akzeptieren Carnets A.T.A. für die vorübergehende Einfuhr?

LandIso-Alpha-2 Code
AlbanienAL
AlgerienDZ
AndorraAD
AustralienAU
BahrainBN
Belarus (Weissrussland)BY
BrasilienBR
ChileCL
China (Volksrepublik) Nur für Ausstellungen und Messen!CN
ElfenbeinküsteCI
GibraltarGI
Hong KongHK
IndienIN
IndoniesenID
IranIR
IslandIS
IsraelIL
JapanJP
KanadaCA
LibanonLB
MacauMO
MadagaskarMG
MalaysiaMY
MarokkoMA
MauritiusMU
MazedonienMK
MexikoMX
MoldawienMD
MongoleiMN
MontenegroME
NeuseelandNZ
NorwegenNO
PakistanPK
RusslandRU
SchweizCH
SenegalSN
SerbienCS
SingapurSG
Sri LankaLK
SüdafrikaZA
SüdkoreaKR
Taiwan (Vordruck Carnet C.P.D)TW
ThailandTH
TunesienTN
TürkeiTR
UkraineUA
USAUS
Vereinigte Arabische Emirate
NUR FÜR AUSSTELLUNGEN UND MESSEN
AE
ZypernCY

Entgelte im Carnet A.T.A-Verfahren

Der deutsche Kautions-Rückversicherer, Firma EulerHermes Hamburg berechnet derzeit folgende Versicherungsentgelte für dieses Verfahren:

von Warenwertbis WarenwertEntgelt bisherEntgelt neu
0,01 EUR9.999,99 EUR35,00 EUR 37,00 EUR
10.000,00 EUR24.999,99 EUR60,00 EUR63,00 EUR
25.000,00 EUR 49.999,99 EUR105,00 EUR 110,00 EUR
50.000,00 EUR 149.999,99 EUR200,00 EUR 210,00 EUR
150.000,00 EUR 299.999,99 EUR360,00 EUR 380,00 EUR
300.000,00 EUR 499.999,99 EUR600,00 EUR630,00 EUR
jede weitere angefangene 500.000,00 EUR400,00 EUR 420,00 EUR

Weitere Informationen und Downloads finden Sie auch auf den Internet-Seiten der Firma EulerHermes (deutscher Rückversicherer für das Carnet A.T.A.-Verfahren)

IHK-Film erklärt das Zollpapier Carnet A.T.A.

Sie haben eine Messe in der Schweiz, Sie fliegen mit Mustern zu einem Foto-Shooting nach Südafrika, Sie möchten Ihren kanadischen Kunden Ihre neueste Musterkollektion zeigen? Bei diesen Beispielen und in vielen ähnlichen Fällen lassen Sich die hierfür notwendigen Zollformalitäten schnell und einfach mit Carnets A.T.A. (Zollpassierscheinheften) für die vorübergehende Einfuhr erledigen. In einem Film erklärt die IHK, in welchen Fällen Sie dieses Papier nutzen können und wie die Beantragung abläuft.

Ansprechpartner

Peter Häckel

Peter Häckel


Bereich International
Sachbearbeiter Export- und Importabwicklung
Roland Ellmies

Roland Ellmies


Bereich International
Sachbearbeiter Zoll und Aussenwirtschaftsinformationen