Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Standortpolitik> EU-Regionalförderung

Stellungnahme IHK für Oberfranken Bayreuth

20.06.13: Zu den heute bekannt gegebenen Meldungen, die EU-Kommission habe im Rahmen der nun veröffentlichten Regionalleitlinien auf die Ausweisung eines „Sondergebietsplafonds“ für das ostbayerische Grenzland verzichtet, erklärt IHK-Präsident Heribert Trunk:

„Mit einer nicht zu überbietenden Ignoranz hat die Europäische Kommission und darin vor allem EU-Kommissar Joaquín Almunia den Wunsch der Grenzregionen nach fairen Wettbewerbsbedingungen vom Tisch gefegt. Das ist empörend und konterkariert den europäischen Gedanken, der ja gerade in den Grenzregionen gelebt wird. Die oberfränkische Wirtschaft hat nicht vor, diese in Worten und Beschlüssen zementierte Ungerechtigkeit hinzunehmen. Es drängt sich der Eindruck auf, dass die Grenzregionen als Bauernopfer herhalten müssen, weil die EU-Kommission der Bundesregierung ihre Grenzen aufzeigen will. Das ist für uns nicht hinnehmbar und noch weniger für die Bundeskanzlerin und den Bundeswirtschaftsminister. Wir sind sehr gespannt, wie diese auf diesen Affront reagieren.“

Wirtschaftsgespräch zur EU-Regionalförderung

31.05.13: Rund 20 Vertreter aus Wirtschaft, Kommunalpolitik und den Wirtschaftskammern haben sich mit der Europaabgeordneten Monika Hohlmeier in Rehau zu einem Gespräch über die EU-Regionalförderung ab 2014 getroffen. Als zentrale Fragestellung wurde diskutiert, wie ein drohendes Fördergefälle zum Nachbarland Tschechien vermieden werden kann.

501 KB
Papier zur Zukunft der Regionalförderung in den Grenzregionen

Unternehmensdatenbank für Bayern

Firmendaten im Internet

SISBY: Standort-Informations-System-Bayern

Informationen zu Standorten, Gewerbeflächen und -immobilien in Oberfranken finden Sie über das Standort-Informations-System-Bayern SISBY.

Infoportal für den Mittelstand

Das Informationsportal für den Mittelstand in Bayern ist Ratgeber, Orientierungshilfe und Service.

News

15.07.2013
„Zusätzliche Mittel sind ein Segen“
04.07.2013
Erleichterung über Lösung zu Fördergebieten
20.06.2013
Stellungnahme IHK für Oberfranken Bayreuth