Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> International> Export-Import

Export und Import

Die Industrie- und Handelskammer ist Partner der Wirtschaft, wenn es um den Zugang zu ausländischen Märkten geht. Mit unserem Beratungsangebot wollen wir Ihnen dabei helfen, international erfolgreich zu sein.

Export und Import von Waren und Dienstleistungen sind ein enorm wichtiger Wirtschaftsfaktor. Verkehrsverbindungen bis in jeden Winkel der Erde und die globale Vernetzung haben einen auf den ersten Blick grenzenlos offenen Weltmarkt geschaffen. Dennoch gibt es im globalen Handel eine Unmenge von Bestimmungen und Besonderheiten, die beachtet und befolgt sein wollen, um reibungslose Abwicklungen möglich zu machen.

Wer auf ausländischen Märkten erfolgreich sein will, muss seinen Markt kennen. Dazu gehört das Wissen um rechtliche und steuerliche Bedingungen ebenso wie die Kenntnis der Institutionen und kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Landes/Gebietes.

Türkei: Zusatzzölle und IHK-Ursprungszeugnisse zusätzlich zur A.TR erforderlich

Am 14.12.2017 hat das türkische Staatssekretariat für Außenhandel neue Regelungen zur Erhebung von Zusatzzöllen und der Vorlage von IHK-Ursprungszeugnissen zusätzlich zur A.TR veröffentlicht.
Beschlussnummer 2017/10926, Anlage: Bekanntmachung in Originalfassung

Demnach fallen bei der Einfuhr von bestimmten Gütern Zusatzzölle an. Diese sind in der Anlage 2 (Betroffene Zolltarifnummern) gelistet.
Die Erhebung von Zusatzzöllen findet Anwendung für
- sämtliche Wareneinfuhren aus der EU
- welche mit der zollamtlichen Freiverkehrsbescheinigung A.TR eingeführt werden
- sobald die Ware den Ursprung aus den folgenden Ländern besitzt: Indonesien, Indien, Vietnam, Pakistan, Bangladesch, Kambodscha, Sri Lanka.

Bei der Einfuhr in die Türkei ist zusätzlich zur A.TR die Vorlage eines IHK-Ursprungszeugnisses bzw. einer Exporteurserklärung erforderlich, um den Ursprung der bereits in der EU verzollten Waren zu ermitteln-
Diese Regelung findet seit dem 13.01.2018 Anwendung.

In eigener Sache: Der DIHK hat das Bundesministerium für Wirtschaft und die EU-Kommission informiert. Aus Sicht des DIHK verstößt die Erhebung von Zusatzzöllen sowie die Pflicht zur Vorlage eines IHK-UZs / Exporteurserklärung zusätzlich zur A.TR gegen das Abkommen über die Zollunion zwischen der EU und der Türkei.

Anhänge
Anlage 1: Bekanntmachung 2017/10926 in Originalfassung
Anlage 2: Betroffene Zolltarifnummern (Türkisch)
Anlage 3: Betroffene Zolltarifnummern (unverbindliche Übersetzung)
Anlage 4: Exporter‘s Declaration

GTAI-Future - Exportchancen 2016/2017

Zu den Ländern, die erfolgreiche Geschäfte versprechen, gehören das Vereinigte Königreich, die Türkei, Vietnam, die VR China, die USA, Mexiko, Argentinien und der Iran. Bei den Produktmärkten sind es die Gesundheitswirtschaft, die Digitalisierung, die Wassertechnik, das Agrobusiness und die Energiewirtschaft jeweils bezogen auf mehrere oder ausgewählte einzelne Regionen.

Mehr zu den Ländern und Produktmärkten verbunden mit Prognosen für deutsche Exporte finden Sie in der Publikation „Exportchancen 2016/17“, Bestell-Nr. 20822. Die Publikation kann nach einer kurzen, kostenlosen Registrierung gebührenfrei heruntergeladen werden.

Digitaler Export: E-Commerce-Leitfaden inklusive Tipps zur Internationalisierung

Das Internet wird als Vertriebskanal für Händler immer wichtiger - auch grenzüberschreitend. Daher empfehlen wir Ihnen heute die dritte, vollständig überarbeitete und erweiterte Ausgabe des E-Commerce-Leitfadens, der von der IHK für München und Oberbayern herausgegeben wird. Die Broschüre liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den elektronischen Handel. Experten-Interviews, Fallbeispiele, Checklisten, Infoboxen, Grafiken und Tabellen sowie ein umfangreiches Glossar machen den Leitfaden nicht nur für Einsteiger im Online-Handel zu einem idealen Nachschlagewerk. "Internationalisierung über das Internet" beginnt auf Seite 332.
Quelle: Wirtschaft aktuell, Newsletter der IHK München und Oberbayern

Ansprechpartner

Peter Häckel

Peter Häckel


Bereich International
Sachbearbeiter Export- und Importabwicklung
Roland Ellmies

Roland Ellmies


Bereich International
Sachbearbeiter Zoll und Aussenwirtschaftsinformationen