Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Wir über uns> IHK-Organisation

IHK-Organisation

Die 79 deutschen IHKs sind eigenverantwortliche öffentlich-rechtliche Körperschaften. IHKs sind Einrichtungen der Wirtschaft für die Wirtschaft. Sie sind die wichtigsten Interessenvertreter aller gewerbetreibenden Unternehmen in den Regionen. Sie nehmen öffentlich-rechtliche Aufgaben wahr und stehen ihren Mitgliedsunternehmen als kundenorientierte Berater und sachkundige Makler in vielen lokalen, regionalen und überregionalen Angelegenheiten zur Verfügung.

Die IHKs sind demokratisch aufgebaut: Die Mitglieder der regionalen IHK wählen die Vollversammlung als ihr Unternehmerparlament. Bei der Wahl hat jede Firma – unabhängig von ihrer Größe – gleiches Stimmrecht. Die Vollversammlung ihrerseits wählt aus ihrer Mitte den Präsidenten und das Präsidium, und sie bestellt den Hauptgeschäftsführer.

Alle deutschen Unternehmen im Inland – ausgenommen Handwerksbetriebe, Freie Berufe und landwirtschaftliche Betriebe – sind per Gesetz Mitglied einer Industrie- und Handelskammer. Sie leisten zu ihrer IHK einen Pflichtbeitrag, der sich an ihrer jeweiligen wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit orientiert.

Der besondere Vorteil der gesetzlichen Mitgliedschaft besteht darin, dass die IHK dadurch alle Branchen und Betriebsgrößen gleichermaßen vertreten muss. Die Beiträge der Mitgliedsunternehmen sichern die wirtschaftliche Unabhängigkeit ihrer IHK vor Einzelinteressen und gegen staatliche Einflussnahme. Sie begründet auch die Legitimation für die Selbstgestaltung hoheitlicher Aufgaben im Dienste der Unternehmen und der staatlichen Institutionen.

Downloads zum Thema

PDF
3228,62 KB
Wir stellen uns vor!
Was können wir für Sie tun?
PDF
469,52 KB
Rechtsgrundlagen
Die Aufgaben der Industrie- und Handelskammern sind im IHK-Gesetz geregelt. Näheres über Aufbau und Struktur der IHK für Oberfranken Bayreuth erfahren Sie in der Satzung der IHK.
PDF
1563,38 KB
Jahresabschluss 2015
Die IHK für Oberfranken Bayreuth veröffentlicht als Teil einer offenen und kundenorientierten Kommunikationspolitik den zum Geschäftsjahr 2015 erstellten Jahresabschluss, den die Vollversammlung in ihrer Sitzung am 05.12.2016 festgestellt hat. Dadurch will die IHK insbesondere gegenüber ihren Mitgliedsunternehmen Transparenz über die Verwendung der Mittel schaffen. In den dargestellten Personalkosten (GuV) sind die Bezüge der 7-köpfigen IHK-Geschäftsleitung i. H. v. insgesamt 918 TEuro brutto enthalten.

Unser aktueller Newsfeed

Die aktuelle Oberfränkische Wirtschaft zum Blättern

Oberfränkische Wirtschaft

Nutzen Sie den neuen Service der IHK. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Oberfränkischen Wirtschaft in einer Version, die Sie an Ihrem Bildschirm durchblättern können. Vergrößern Sie sich die Passagen, die Sie besonders interessieren. Sie können sich einzelne Seiten ausdrucken, abspeichern u. die aktiven Links nutzen.

Abonnieren Sie den IHK-Newsletter

Enterprise Europe Network (EEN)

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist Partner im europäischen Beratungsnetzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen.