Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Berufliche Bildung> Berufsausbildung> Berufe von A-Z> Neue und modernisierte Ausbildungsberufe 2011

Neue und modernisierte Ausbildungsberufe 2011

30.01.13: Infoveranstaltung zur Neuordnung des Ausbildungsberufes Mechatroniker/-in

Der im Jahr 1998 eingeführte Ausbildungsberuf Mechatroniker(in) wurde mit Wirkung zum 1. August 2011 neu geordnet. Geändert wurden im Wesentlichen die Prüfungsregelungen. In Anlehnung an die industriellen Metall- und Elektroberufe von 2007 wurden die gestreckte Abschlussprüfung (Zwischenprüfung wird zum Teil 1 der Abschlussprüfung) und das Variantenmodell (Wahloption zwischen betrieblichem Auftrag und praktischer Aufgabe) eingeführt.

05.07.2011: Infoveranstaltung Technischer Systemplaner / Technischer Produktdesigner

In diesen Berufen wurde nach einem langwierigen Verfahren vom Ausschuß nun die neue Verordnung verabschiedet. Herr Martin Eckmann von der IHK Nürnberg, der bei diese Neuordnung im Ausschuß von Anfang an dabei war erklärte die neuen Berufe in einer sehr umfangreichen Präsentation. Herr Keil von der Regierung für Oberfranken sowie die zuständigen Schulen Lichtenfels, Marktredwitz und Kulmbach gaben über die geplanten schulischen Abläufe Auskunft.

IHK-Lehrstellenbörse

In der bundesweiten IHK-Lehrstellenbörse können Unternehmen kostenlos ihre offenen Praktikums-, Ausbildungs- und Verbundstudienplätze anbieten. Interessenten können in ganz Deutschland nach freien Stellen suchen, sich Merklisten anlegen und automatisiert über neue Angebote informieren lassen.

Bayerische Ausbilderakademie

Die Bayerische Ausbilderakademie ist ein Gemeinschaftsprojekt der bayerischen Industrie- und Handelskammern. Sie ist die Audit- und Zertifizierungsstelle für die Weiterbildung von betrieblichen Ausbilderinnen und Ausbildern.

Aktion gegen Ausbildungsabbruch

Der Senior Experten Service (SES) hat zusammen mit den Spitzenverbänden der Wirtschaft die Initiative "VerA" aufgelegt. "VerA" steht für Verhinderung von Abbrüchen und Stärkung von Jugendlichen in der Ausbildung durch SES - Ausbildungsbegleiter. "VerA" ist bundesweit ein Angebot an alle, die während ihrer Ausbildung in Schwierigkeiten geraten. Die Idee dahinter: Jugendliche aber auch Umschüler erhalten individuelle und regelmäßige Unterstützung von ehrenamtlichen Ausbildungsbegleiterinnen und -begleitern.

Ansprechpartner

Fred Wunder

Fred Wunder


Bereich Berufliche Bildung
Leiter Referat Bildungsberatung und
Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse
Ausbildungsberater kaufmännische Berufe