CE-Sprechtag

Veranstaltungsdetails

Für die Kennzeichnung ist unter anderem eine Risikobeurteilung erforderlich. Betroffen sind z. B. Maschinen, Elektrogeräte und Spielzeuge.

Mit den Beratungstagen bietet die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth in Zusammenarbeit mit TÜV Rheinland in halbstündigen Einzelgesprächen Informationen zur Herstellung, zum Import oder auch Umbau von Produkten/Maschinen in Verbindung mit der CE-Kennzeichnung. Unterstützt wird die Veranstaltung außerdem durch die Wirtschaftsförderung der Stadt und des Landkreises Bamberg.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, damit Sie an einem Einzelgespräch teilnehmen können!
Einzelgespräche (Dauer ca. 30 Minuten) finden in der Zeit von 14 bis 16 Uhr statt.