Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Standortpolitik> Tourismus> Tourismus-Beratungstage für Oberfranken

Tourismus-Beratungstage für Oberfranken

Tourismus ist in Oberfranken ein wichtiger Arbeits- und Wirtschaftsfaktor, der auch spürbaren Einfluss auf das kulturelle und soziale Leben hat. Vom Erfolg im Tourismus profitiert eine ganze Region. Touristiker und Gastgeber brauchen aber gute Ideen und finanzielle Mittel, diese umzusetzen. Welche Möglichkeiten der staatlichen Förderung und Finanzierung es gibt, steht daher im Mittelpunkt der Beratungstage.

Für die einzelbetriebliche Investitionsförderung, die eine wichtige Form der staatlichen Förderung darstellt, haben sich die Regelungen ab Mitte 2014 geändert. Mit gezielter Information über diese Förderung und weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten sollen die Betriebe unterstützt werden, ihre individuellen Vorhaben umzusetzen. Dazu laden die Regierung von Oberfranken zusammen mit der LfA Förderbank Bayern, der Bürgschaftsbank Bayern, der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth bzw. der IHK zu Coburg, der Handwerkskammer für Oberfranken, dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband und den Tourismusregionen Oberfrankens zu folgenden Informations- und Beratungstagen in den einzelnen Regionen Oberfrankens ein:

Fachleute der einladenden Institutionen stehen ganztägig für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Um jeweils 10 Uhr werden in Kurzvorträgen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten von Investitionen sowie teilweise Best-Practice-Beispiele erläutert.

Folgende Beratungsschwerpunkte bieten die beteiligten Institutionen an:

  • Regierung von Oberfranken: Förderung von Investitionen in der gewerblichen Tourismuswirtschaft,
  • LfA Förderbank Bayern: Finanzierungsangebote für die regionale Wirtschaftsförderung aus den Bereichen Gründung, Wachstum, Stabilisierung, Umweltschutz sowie Unterstützung für Unternehmen in Schwierigkeiten,
  • Bürgschaftsbank Bayern: Bürgschaften als ergänzender Teil der Finanzierung,
  • Industrie- und Handelskammer: Erst- und Orientierungsberatung, Vermittlung zu Dienstleistungsangeboten in den Bereichen Unternehmensförderung, Recht, Steuern, Innovation und Berufliche Bildung,
  • Handwerkskammer: Finanzierungs- und Förderungsfragen für Handwerksbetriebe (insb. Bäckereien und Konditoreien mit angeschlossenen Cafes sowie Metzgereien und Brauereien mit Gasthöfen),
  • Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband: Beratungen zu Existenzgründungen.

Genauere Hinweise, insbesondere zu den Anmeldungen, werden rechtzeitig vor den einzelnen Beratungstagen noch bekanntgegeben.

Ansprechpartner

Malte Tiedemann

Malte Tiedemann


Bereich Standortpolitik
Leiter Referat Standortinformation und -marketing, Tourismus