Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite

Zulassungsvoraussetzungen

Hier finden Sie eine Übersicht der Zulassungvoraussetzungen.

Die Zulassungsvoraussetzungen sind unterteilt in die Rubriken:
kaufmännisch, gewerb.-technisch, sonstige und IT.

Die Voraussetzungen beziehen sich auf die gesamte Prüfung. Voraussetzungen für Teilprüfungen sind extra angegeben.

1. Zulassungsvoraussetzungen für kaufmännische Prüfungen

Bankfachwirt/-in

 Bankfachwirt/-in (IHK) Bank- oder Sparkassenkaufmann/-frau und danach mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Kreditwesen
oder:sonstige kaufmännische Ausbildung und danach mindestens drei Jahre Berufspraxis im Kreditwesen
oder:ohne kaufmännische Ausbildung mindestens sechs Jahre Berufspraxis im Kreditwesen (o. Sz.)

 

Betriebswirt/-in

 Betriebswirt/-in (IHK) Fachkaufmann/-frau oder Fachwirt/-in
oder:staatlich geprüfter Betriebswirt/-in und danach mindestens drei Jahre Berufspraxis in leitender kaufmännischer Position (o. Sz.)

 

Bilanzbuchhalter/-in

 Bilanzbuchhalter/-in (IHK)Teil Akaufmännischer oder verwaltender Ausbildungsberuf (grds. 3 Jahre Ausbildungsdauer) 3 Jahre im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen
oder:wirtschaftswissenschaftlicher Abschluss als Diplomkaufmann/-frau oder Bachelor (Uni, FH, anerkannte bzw. akkreditierte Berufsakademien) 2 Jahre im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen
oder:ohne kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf 6 Jahre im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen (o. Sz.)
Teil BTeil A muss zuvor abgelegt sein
Teil CTeil A und Teil B müssen zuvor bestanden sein

 

Fachkaufmann/-frau Einkauf/Logistik

 Fachkaufmann/-frau Einkauf/Logistik (IHK) kaufmännischer Ausbildungsberuf und danach mindestens zwei Jahre Berufspraxis in Einkauf oder Logistik
oder:nichtkaufmännischer Ausbildungsberuf und danach mindestens drei Jahre Berufspraxis in Einkauf oder Logistik
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens fünf Jahre Berufspraxis in Einkauf oder Logistik (o. Sz.)

 

Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation

Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation (IHK) eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in Bereichen der Bürowirtschaft
oder:eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in Bereichen der Bürowirtschaft
oder:eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in Bereichen der Bürowirtschaft

Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen

 Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) anerkannter kaufmännischer, verwaltender, medizinischer oder handwerklicher Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige kaufmännische Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen
oder:Ausbildungsberuf in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige kaufmännische Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen
oder:erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige kaufmännische Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen
oder:anerkannter kaufmännischer, verwaltender oder hauswirtschaftlicher Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige kaufmännische Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen
oder:ohne Ausbildungsberuf eine mindestens fünfjährige kaufmännische Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen

 

Gepr. Fachwirt/-in für Logistiksysteme

 Gepr. Fachwirt/-in für Logistiksysteme (IHK) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf
- Kaufmann oder Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen oder
- Speditionskaufmann oder Speditionskauffrau oder
- Industriekaufmann oder Industriekauffrau oder
- Kaufmann oder Kauffrau für Groß- und Außenhandel oder
- Schifffahrtskaufmann oder Schifffahrtskauffrau
und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder:eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen dreijährigen anerkannten kaufmännischverwaltenden Ausbildungsberuf oder im anerkannten Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder:eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis
oder:eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen

 Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)Teil 1, Wirtschaftsbezogene Qualifikationeneinem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige kaufmännische Berufspraxis im Sozial- oder Gesundheitswesen
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens vier Jahre Berufspraxis im Sozial- oder Gesundheitswesen (o. Sz.)
Teil 2, Handlungsfeldspezifische QualifikationenTeil 1 der Prüfung abgelegt und kaufmännischer oder verwaltender Ausbildungsberuf im Sozial- oder Gesundheitswesen und danach insgesamt mindestens zwei Jahre kaufmännische oder verwaltende Berufspraxis im Sozial- oder Gesundheitswesen
oder:Teil 1 der Prüfung abgelegt und kaufmännischer oder verwaltender Ausbildungsberuf in einem anderen Bereich oder ein helfender, pädagogischer oder pflegender Ausbildungsberuf und danach insgesamt mindestens drei Jahre kaufmännische oder verwaltende Berufspraxis im Sozial- oder Gesundheitswesen
oder:Teil 1 der Prüfung abgelegt und ohne Ausbildungsberuf mindestens fünf Jahre kaufmännische oder verwaltende Berufspraxis im Sozial- oder Gesundheitswesen (o. Sz.)

 

Fachwirt/-in für Versicherung und Finanzen

 Fachwirt/-in für Versicherung und Finanzen (IHK) eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Versicherungswirtschaft erfolgreich abgelegt haben und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in der Versicherungswirtschaft
oder:eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine Berufspraxis von mindestens zwei Jahren in der Versicherungswirtschaft
oder:eine mindestens vierjährige Berufspraxis in der Versicherungswirtschaft nachweisen können

 

Fremdsprachenkaufmann/-frau Englisch

 Fremdsprachenkaufmann/-frau Englisch (IHK) kaufmännischer Ausbildungsberuf und danach mindestens ein Jahr kaufmännische Berufspraxis mit Kenntnissen und Fertigkeiten in Wirtschaftsenglisch
oder:gewerblich-technischer Ausbildungsberuf und danach mindestens drei Jahre gewerblich-technische Berufspraxis mit Kenntnissen und Fertigkeiten in Wirtschaftsenglisch
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens fünf Jahre kaufmännische Berufspraxis mit Kenntnissen und Fertigkeiten in Wirtschaftsenglisch

 

Fremdsprachenkorrespondent/-in Englisch

 Fremdsprachen- korrespondent/-in Englisch (IHK) kaufmännischer, verwaltender oder dienstleistender Ausbildungsberuf und Kenntnisse und Fertigkeiten in Wirtschaftsenglisch
oder:ohne Ausbildungsberuf Nachweis kaufmännischer und schreibtechnischer Kenntnisse und Fähigkeiten durch öffentlich-rechtliche Prüfungen sowie Kenntnisse und Fertigkeiten in Wirtschaftsenglisch (o. Sz.)

 

Gepr. Handelsfachwirt/-in (IHK)

 Gepr. Handelsfachwirt/-in (IHK) dreijähriger Ausbildungsberuf im Handel und danach mindestens ein Jahre Berufspraxis im institutionellen oder funktionellen Handel
oder:Ausbildung zum Verkäufer oder einem anderen Ausbildungsberuf und mindestens zwei Jahre Berufspraxis im institutionellen und funktionellen Handel
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens fünf Jahre Berufspraxis im institutionellen und funktionellen Handel

 

Gepr. Immobilienfachwirt/-in

 Gepr. Immobilienfachwirt/-in (IHK) anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf der Immobilienwirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft
oder:anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft
oder:sonstiger Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft
oder:ohne Ausbildungsberuf eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft

 

Industriefachwirt/-in

 Gepr. Industriefachwirt/-in (IHK) (neue Verordnung)Teil 1, Wirtschaftsbezogene Qualifikationen3-jähriger kaufmännischer oder verwaltender Ausbildungsberuf ohne weitere Berufspraxis
oder:sonstiger anerkannter mindestens dreijähriger Ausbildungsberuf und danach mindestens einjährige Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
oder:ohne anerkannten Ausbildungsberuf mindestens dreijährige Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
Teil 2, Handlungsspezifische QualifikationenDas Ablegen des Prüfungsteils 1, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt.
und:mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis

 

Medienfachwirt/-in

 Gepr. Medienfachwirt/-in (IHK)Teil 1, Grundlegende Qualifikationenanerkannter Ausbildungsberuf, der der Druck- und Medienwirtschaft zugeordnet werden kann
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf und danach mindestens einjährige Berufspraxis in im Bereich der Medienwirtschaft
oder:ohne anerkannten Ausbildungsberuf mindestens vierjährige Berufspraxis im Bereich der Medienwirtschaft
Teil 2, Handlungsspezifische QualifikationenDas Ablegen des Prüfungsteils 1, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt.
und:mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis

 

Personalfachkaufmann/-frau

 Personalfachkaufmann/-frau (IHK) anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im Personalbereich
oder:kaufmännischer oder verwaltender Ausbildungsberuf und danach mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Personalbereich
oder:sonstiger Ausbildungsberuf und danach mindestens drei Jahre Berufspraxis im Personalbereich
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Personalbereich

 

Verkehrsfachwirt/-in

 Verkehrsfachwirt/-in (IHK)Teil 1, Grundlegende Qualifikationenkaufmännischer Ausbildungsberuf in der Verkehrswirtschaft und danach mindestens ein Jahr Berufspraxis in der Verkehrswirtschaft
oder:anderer kaufmännischer Ausbildungsberuf und danach mindestens zwei Jahre Berufspraxis in der Verkehrswirtschaft
oder:ohne kaufmännische Ausbildung mindestens fünf Jahre Berufspraxis in der Verkehrswirtschaft (o. Sz.)
Teil 2, Spezifische Qualifikationkaufmännischer Ausbildungsberuf in der Verkehrswirtschaft: bestandener Teil 1, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und insgesamt mindestens zwei Jahre Berufspraxis in der Verkehrswirtschaft
oder:anderer kaufmännischer Ausbildungsberuf: bestandener Teil 1, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und insgesamt mindestens drei Jahre Berufspraxis in der Verkehrswirtschaft
oder:ohne kaufmännischen Ausbildungsberuf: bestandener Teil 1, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und insgesamt mindestens sechs Jahre Berufspraxis in der Verkehrswirtschaft

 

Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

 Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)Teil 1 (Wirtschaftsbezogene Qualifikationen) kaufmännischer oder verwaltender dreijähriger Ausbildungsberuf ohne weitere Berufspraxis
oder:sonstiger anerkannter dreijähriger Ausbildungsberuf 1 Jahr Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
oder:andere anerkannte Ausbildungsberufe 2 Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
oder:ohne anerkannten Ausbildungsberuf 3 Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
Teil 2 (Handlungsspezifische Qualifikationen)kaufmännischer oder verwaltender dreijähriger Ausbildungsberuf Prüfungsteil 1 (Wirtschaftsbezogene Qualifikationen) vor weniger als 5 Jahren abgelegt und 1 Jahr Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
oder:sonstiger anerkannter dreijähriger Ausbildungsberuf Prüfungsteil 1 (Wirtschaftsbezogene Qualifikationen) vor weniger als 5 Jahren abgelegt und 2 Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
oder: andere anerkannte Ausbildungsberufe Prüfungsteil 1 (Wirtschaftsbezogene Qualifikationen) vor weniger als 5 Jahren abgelegt und 3 Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich
oder: ohne anerkannten Ausbildungsberuf Prüfungsteil 1 (Wirtschaftsbezogene Qualifikationen) vor weniger als als 5 Jahren abgelegt und 4 Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich

 

2. Zulassungsvoraussetzungen für gewerblich-technische Prüfungen

Industriemeister/-in Elektrotechnik

 Industriemeister/-in Elektrotechnik (IHK)Teil 1, Fachrichtungsübergreifende BasisqualifikationenAusbildungsberuf, der den Elektroberufen zugeordnet werden kann
oder:anderer Ausbildungsberuf und danach mindestens 6 Monate Berufspraxis in der Elektrotechnik
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens vier Jahre Berufspraxis in der Elektrotechnik
Teil 2Ausbildungsberuf, der den Elektroberufen zugeordnet werden kann + Teil 1 abgelegt (nicht länger als 5 Jahre zurück) + Ausbildereignungsprüfung bestanden und mindestens ein Jahr Berufspraxis in der Elektrotechnik
oder:anderer Ausbildungsberuf + Teil 1 abgelegt (nicht länger als 5 Jahre zurück)+ Ausbildereignungsprüfung bestanden und mindestens 18 Monate Berufspraxis in der Elektrotechnik
oder:ohne Ausbildungsberuf + Teil 1 abgelegt (nicht länger als 5 Jahre zurück) + Ausbildereignungsprüfung bestanden und mindestens fünf Jahre Berufspraxis in der Elektrotechnik

 

Industriemeister/-in Keramik

 Industriemeister/-in Keramik (IHK) keramischer Ausbildungsberuf und danach mindestens drei Jahre Berufspraxis in der keramischen Industrie
oder:anderer gewerblich-technischer Ausbildungsberuf und danach mindestens vier Jahre Berufspraxis in der keramischen Industrie
oder:ohne gewerblich-technischen Ausbildungsberuf mindestens acht Jahre Berufspraxis in der keramischen Industrie (o. Sz.)

 

Meister/-in für Kraftverkehr

 Meister/-in für Kraftverkehr (IHK)Grundlegende Qualifikationenmit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der anerkannten Ausbildungsberufe Berufskraftfahrer/in oder Fachkraft im Fahrbetrieb
oder:eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mind. einjährige Berufspraxis
oder:eine mindestens vierjährige Berufspraxis
Handlungsspezifische Qualifikationendas Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen", der nicht länger als 5 Jahre zurückliegt
jeweils ein weiteres Jahr Berufspraxis

 

Industriemeister/-in Metall

 Industriemeister/-in Metall (IHK)Teil 1, Fachrichtungsübergreifende BasisqualifikationenAusbildungsberuf im Metallbereich
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf und danach mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Metallgewerbe
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens vier Jahre Berufspraxis im Metallgewerbe
Teil 2, Handlungsspezifische QualifikationenAusbildungsberuf im Metallbereich: Teil 1 abgelegt, Ausbildereignungsprüfung bestanden und ein weiteres Jahr Berufspraxis im Metallgewerbe
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf: Teil 1 abgelegt, Ausbildereignungsprüfung bestanden und drei weitere Jahre Berufspraxis im Metallgewerbe
oder:ohne Ausbildungsberuf: Teil 1 abgelegt, Ausbildereignungsprüfung bestanden und fünf weitere Jahre Berufspraxis im Metallgewerbe

 

Industriemeister/-in Textilwirtschaft

 Industriemeister/-in Textilwirtschaft (IHK)Teil 1 (Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen)Ausbildungsberuf im Textilbereich
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf und mindestens einjährige Berufspraxis in der Textilindustrie
oder:ohne vorgenannten Ausbildungsberuf mindestens vier Jahre Berufspraxis in der Textilindustrie (o. Sz.)
Teil 2 (Handlungsspezifische Qualifikationen)Ausbildungsberuf im Textilbereich + Teil 1 abgelegt (nicht länger als 5 Jahre zurück) + Ausbildereignungsprüfung bestanden und insgesamt mindestens ein Jahr Berufspraxis in der Textilindustrie
oder:sonstiger Ausbildungsberuf + Teil 1 abgelegt (nicht länger als 5 Jahre zurück) + Ausbildereignungsprüfung bestanden und insgesamt mindestens zwei Jahre Berufspraxis in der Textilindustrie
oder:ohne Ausbildungsberuf + Teil 1 abgelegt (nicht länger als 5 Jahre zurück) + Ausbildereignungsprüfung bestanden und insgesamt mindestens fünf Jahre Berufspraxis in der Textilindustrie (o. Sz.)

 

Logistikmeister/-in

 Gepr. Logistikmeister/-in (IHK)Grundlegende Qualifikationenmit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf Logistik
oder:eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und eine einjährige Berufspraxis
oder:eine mindestens vierjährige Berufspraxis
Handlungsspezifische Qualifikationendas Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen", der nicht länger als 5 Jahre zurückliegt
jeweils ein weiteres Jahr Berufspraxis

 

Technische/-r Betriebswirt/-in

 Technische/-r Betriebswirt/-in (IHK) Industriemeister/-in oder vergleichbarer technische/-r Meister/-in oder staatlich anerkannter Techniker
oder:Technischer Fachwirt (IHK)
oder:Ingenieur und mindestens zwei Jahre Berufspraxis in leitender Funktion (o. Sz.)

 

3. Zulassungsvoraussetzungen für sonstige Prüfungen

Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in (IHK)

 Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in (IHK) (neue Verordnung)Teil 1, Wirtschaftsbezogene Qualifikationen und Teil 2, Technische Qualifikationen3-jähriger kaufmännischer oder gewerblich-technischer Ausbildungsberuf ohne weitere Berufspraxis
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf 1 Jahr im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich
oder:ohne anerkannten Ausbildungsberuf 4 Jahre im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich (o. Sz.)
Teil 3, Handlungsspezifische Qualifikationen3-jähriger kaufmännischer oder gewerblich-technischer Ausbildungsberuf + Teil 1 und Teil 2 vor weniger als 5 Jahren bestanden 1 Jahr im kaufmännischen der gewerblich-technischen Bereich
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf + Teil 1 und Teil 2 vor weniger als 5 Jahren bestanden 2 Jahre im kaufmännischen der gewerblich-technischen Bereich
oder:ohne anerkannten Ausbildungsberuf + Teil 1 und Teil 2 vor weniger als 5 Jahren bestanden 5 Jahre im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich

 

4. Zulassungsvoraussetzungen für IT-Prüfungen

IT-Projektleiter/-in

 IT-Projektleiter/-in Ausbildungsberuf in der Informations- und Kommunikationstechnik und danach mindestens ein Jahr Berufspraxis nach der Ausbildung im Herstellen, Anbieten oder Anwenden von einmaligen Vorhaben (Projekten) aus der Informations- und Kommunikationstechnik-Branche + Nachweis über die Erfüllung eines Spezialistenprofils (Verfahren über die Spezialisten-Profile im Rahmen des Verfahrens zur Ordnung der IT-Weiterbildung)
oder:sonstiger anerkannter Ausbildungsberuf und danach mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach der Ausbildung im Herstellen, Anbieten oder Anwenden von einmaligen Vorhaben (Projekten) aus der Informations- und Kommunikationstechnik-Branche + Nachweis über die Erfüllung eines Spezialistenprofils (Verfahren über die Spezialisten-Profile im Rahmen des Verfahrens zur Ordnung der IT-Weiterbildung)
oder:ohne Ausbildungsberuf mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Herstellen, Anbieten oder Anwenden von einmaligen Vorhaben (Projekten) aus der Informations- und Kommunikationstechnik-Branche + Nachweis über die Erfüllung eines Spezialistenprofils (Verfahren über die Spezialisten-Profile im Rahmen des Verfahrens zur Ordnung der IT-Weiterbildung) (o. Sz.)

 

Bemerkungen zu den Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen sind bis zum ersten Prüfungstag zu erfüllen. Das heißt auch, wenn die Lehrgangsplanung in Abstimmung mit der Prüfungsplanung eine vorgezogene Teilprüfung vorsieht, müssen die entsprechenden Voraussetzungen auch schon zu diesem vorgezogenen Zeitpunkt erbracht sein.
Sonderzulassung sind in Einzelfällen möglich. Bitte sprechen Sie uns direkt an.
Das Kürzel (o. Sz.) heißt "oder Sonderzulassung". Dies bedeutet, dass auch eine Zulassung im Sonderfall möglich ist. Grundsätzlich müssen in diesen Fällen die vergleichbaren beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse wie die im Regelfall auf andere Art und Weise erworben worden sein.

Ansprechpartner

Alexandra Prüfer

Alexandra Prüfer


Bereich Berufliche Bildung
Leiterin Referat Prüfungswesen Weiterbildung
Kreisgeschäftsführerin Wirtschaftsjunioren Hof