Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Standortpolitik> Verkehr> EU-Berufskraftfahrer

Die neue Berufskraftfahrerqualifikation

Fahrerinnen und Fahrer, die gewerblichen Güterkraft- und Personenverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen, müssen eine besondere Qualifizierung nachweisen. Dies gilt auch für den Werkverkehr. Betroffen sind Fahrerinnen und Fahrer mit den Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE unabhängig davon, ob sie selbstständig oder abhängig beschäftigt sind.

Die Pflicht zu einer Grundqualifikation besteht für Fahrerinnen und Fahrer im Personenverkehr ab dem 10. September 2008 und im Güterkraftverkehr ab dem 10. September 2009. Fahrerinnen und Fahrer, die bis zu diesen Daten bereits eine entsprechende Fahrerlaubnis erworben haben, brauchen keine Grundqualifikation zu erwerben. Allerdings sind sie verpflichtet innerhalb von fünf Jahren eine erste Weiterbildung zu absolvieren, die dann alle fünf Jahre zu wiederholen ist.

171 KB
Stand: Februar 2015
229 KB
Stand: September 2015
199 KB
70,4 KB
(Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz - BKrFQG) (Stand: 13.12.2016)
101 KB
(Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung - BKrFQV) (Stand: 19.12.2016)
51,4 KB
Stand: 30. Juni 2008
241 KB
Stand: 1. Januar 2013
534 KB
Stand: Juli 2015
79 KB
39,9 KB
41 KB
40,8 KB
117 KB

Musterfragebögen und Orientierungsrahmen finden Sie bei der DIHK-Bildungs-GmbH unter:

Musterbescheinigungen

48 KB
46 KB

Prüfungstermine

Theoretische Prüfung Güterkraftverkehr und Personenverkehr

Weiterbildungsrechner

Mit dem Weiterbildungsrechner der IHK München können Sie abbilden, bis wann Sie Ihre erste Weiterbildung absolviert haben müssen bzw. bis wann Sie sie absolviert haben sollten, wenn Sie das Datum der Verlängerung der Fahrerlaubnis und der Weiterbildung vereinheitlichen wollen. Sie finden den Weiterbildungsrechner zum Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz auf der Homepage der IHK München.

Logistikkooperation Metropolregion

Die „Logistikkooperation Metropolregion Nürnberg“ dient der Vernetzung der Metropolregion mit weiteren Städten und Gemeinden in der Region untereinander.

Unternehmensdatenbank für Bayern

Firmendaten im Internet

SISBY: Standort-Informations-System-Bayern

Informationen zu Standorten, Gewerbeflächen und -immobilien in Oberfranken finden Sie über das Standort-Informations-System-Bayern SISBY.

Infoportal für den Mittelstand

Das Informationsportal für den Mittelstand in Bayern ist Ratgeber, Orientierungshilfe und Service.

Ansprechpartner

Frieder Hink

Frieder Hink


Bereich Berufliche Bildung
Sachbearbeiter Prüfungswesen Weiterbildung
Sach- und Fachkunde Güterkraft- und Straßenpersonenverkehr, Gefahrgutbeauftragte, Gefahrgutfahrer, EU-Berufskraftfahrer