IHK für Oberfranken Bayreuth

Prüfungen

Die IHK für Oberfranken Bayreuth übernimmt als Partner der regionalen Wirtschaft zahlreiche hoheitliche Aufgaben. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts erfolgen diese im Rahmen des IHK-Gesetzes und dienen der Stärkung unserer regionalen Wirtschaft. Hierzu gehört vor allem die Versorgung der Region, durch gut geschulte und durch Prüfungen verifizierte Fachkräfte. Neben der Verwaltung der Ausbildungsverträge gehört somit auch die Abnahme der Prüfungen im Bereich der Ausbildung und der höheren Berufsbildung zu den Kernaufgaben der IHK für Oberfranken Bayreuth. Damit wird das bundesweit einheitliche, und internationale geschätzte Duale Bildungssystem, wie wir es in Deutschland haben, erst möglich gemacht. Deutschlandweit sind die Ansprüche an die Prüflinge auf einem selben hohen Niveau, was zu einer einfachen Vergleichbarkeit  und Nachvollziehbarkeit der über die IHK erworbenen Abschlüsse und Qualifikationen führt. Dies bietet sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern enorme Vorteile auf dem Arbeitsmarkt.
Die IHK für Oberfranken Bayreuth organisiert die Prüfungen, beruft und bildet Prüfungsausschüsse und stellt am Ende der erfolgreich bestandenen Prüfung das entsprechende Zeugnis aus und begleitet somit die Fachkräfte von morgen vom ersten Tag der Eintragung des Berufsausbildungsverhältnisses bis zur Weiterbildung während des Berufslebens.