Über uns

Unser IHK-Ehrenamt

Das Fundament der IHK-Arbeit bildet das ehrenamtliche Engagement von Unternehmerinnen und Unternehmern in der IHK-Organisation, zum Beispiel in unseren regionalen IHK-Gremien, in Fachausschüssen oder im Prüfungswesen für die berufliche Aus- und Weiterbildung.
Rund 47.000 oberfränkische Unternehmen gehören zu unserer IHK und wählen alle fünf Jahre die Mitglieder der acht regionalen Gremien. Unser Kammerbezirk gliedert sich in acht Wahlbezirke: Bamberg, Bayreuth, Forchheim, Hof, Kronach, Kulmbach, Lichtenfels und Marktredwitz-Selb.
Die Mitglieder in diesen Gremien sind Unternehmer, die als Repräsentanten von der lokalen Unternehmerschaft gewählt werden. Sie sind ehrenamtlich und unentgeltlich tätig und repräsentieren die IHK vor Ort in den kreisfreien Städten und Landkreisen, bringen lokale Aspekte und Interessen ein und wählen ihre Vertreter in die Vollversammlung.
Die Vollversammlung ist somit das „Parlament der Wirtschaft“ und spiegelt die wirtschaftliche Struktur des Kammerbezirks wider. Sie besteht aus 85 Mitgliedern und ist das oberste Entscheidungsgremium unserer IHK.
Das Präsidium unserer IHK für Oberfranken Bayreuth wird in der konstituierenden Sitzung aus dem Kreis der Vollversammlungsmitglieder für die Legislaturperiode von fünf Jahren gewählt. Es bestimmt die Richtlinien der IHK-Arbeit, soweit nicht die Vollversammlung zuständig ist. Die Mitglieder des Präsidiums sind ebenfalls ehrenamtlich und unentgeltlich tätig.