05.05.2020

Lockerungen sind ein wichtiges Signal

IHK für Oberfranken zum Fahrplan der Staatsregierung
Auch die IHK für Oberfranken Bayreuth begrüßt die heute verabschiedeten Lockerungen der bayerischen Staatsregierung für weitere Branchen. "Ich bin froh, dass es nun auch für die Gastronomie und die Hotellerie klare Perspektiven gibt, wann diese wieder öffnen dürfen", so Gabriele Hohenner, Hauptgeschäftsführerin der IHK für Oberfranken Bayreuth. "Die ersten positiven Reaktionen, die uns aus der Branche erreicht haben, zeigen die Erleichterung vieler Gastronomen und Hoteliers." Hohenner macht aber auch klar, dass das Ende des Weges noch nicht erreicht sei. "Noch haben wir keine Lösung für alle Branchen, ich denke da etwa an unsere Unternehmen im Bereich Freizeit und Tourismus, im Messe- und Veranstaltungsgeschäft, im Bereich Event und Catering und viele anderen. Wir werden uns weiterhin im Verbund der bayerischen IHKs dafür einsetzen, dass auch hier zeitnah Lösungen gefunden werden."